Orchestral

Symphonic poems for large orchestra

Recording with the German Film Orchestra Babelsberg
under the musical direction of Jörg Iwer

 

Max I. Milian, Komponist, Orchester, Dirigent, München

Animation by Linus Stetter
Original Score by Max I. Milian

Recording with the Slowakian Sinfonietta Zilina
Conducted by Max I. Milian

Max I. Milian, Komponist, Filmmusik, Orchester, Dirigent, München

This is the second movement of SCHÖNBUCH SUITE.

It is written for the documentary WINTER IN SCHÖNBUCH directed by Matthias Siegle.

Recording with the German Film Orchestra Babelsberg
under the musical direction of Jörg Iwer

Max I. Milian, Komponist, Schönbuch-Suite, Orchester, Klassische Musik, München

FAUST I & II
Theater der Altstadt Stuttgart
Directed by Uwe Hoppe

URFAUST
Hoftheater Bergkirchen
Directed by Herbert Müller

theater_komponist_max-i-milian_faust-i

Recordings with the Slowakian Sinfonietta Zilina
Conducted by Max I. Milian

Max I. Milian, Komponist, Filmmusik, Orchester, Dirigent, München

Symphonic poem in four movements for large orchestra

Recording with the German Film Orchestra Babelsberg
under the musical direction of Jörg Iwer

composition for the
10th international film music competition Zürich 2022
Filmmusik Komposition für Sinfonieorchester

This is the third movement of the SCHÖNBUCH SUITE.

It is written for the documentary WINTER IN SCHÖNBUCH directed by Matthias Siegle.

Recording with the German Film Orchestra Babelsberg
under the musical direction of Jörg Iwer

Max I. Milian, Komponist, Schönbuch-Suite, Orchester, Klassische Musik, München

Ein Sommernachtstraum 2019

MÜNCHNER MERKUR 2019
"(...) Die elegante Musik von Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-47), einem der bedeutendsten Komponisten der Romantik, fügt sich harmonisch in das turbulente Musikschauspiel ein. Sprache, Spiel, Musik und Gesang stehen im Wechsel.

Einer der gesanglich bewegenden Momente ist Mendelssohn Bartholdys Lied „Mein Herz ist wie die dunkle Nacht“, dargeboten von der Sopranistin Helena Schneider, die wie die meisten anderen Darsteller gleich in mehreren Rollen zu erleben ist.   

Max I. Milian hat zusammen mit Thomas A. Schneider eigens für diese Produktion die Bühnenmusik zusammengestellt und er dirigiert als muskalischer Leiter auch das hochrangig besetzte zwölfköpfige Petershausener Kammerorchester mit jungen und erfahrenen Musikern wie Eugen Tlusk (Geige) und Petra Morper am Klavier. (...)

Die Premierengäste haben sich mit langem Applaus für den zauberhaft inszenierten Sommernachtstraum mit schauspielerischen Glanzleistungen und musikalischen Hochgenuss bedankt."