Bühnenmusik

Max I. Milian, Komponist, Arrangeur, Bühnenmusik, Musik für Film und Theater München

Was wäre die Theaterbühne ohne Musik? Sicherlich der Ort unvollständiger Darbietungen literarischer Werke. Musik wertet das Schauspiel nicht nur auf, sondern bereichert es in mehrerer Hinsicht: stärkere Affekte, ausdrucksvolleres Spiel, intensivere Theatererfahrung.

 

Wenn die Musik der Liebe Nahrung ist, spielt weiter!

Shakespeare

Auszug

Bühnenmusik
Wolkenkuckucksheim

Fabelmusik zu Aristophanes' Komödie "Die Vögel"

Candide

Kompositionen für die Produktion bei den Festspielen Schloss Neersen 2003

Die Verschwörung des Fiesco zu Genua

Vertonung des Dramas von Friedrich Schiller

Momo

Theaterstück der Erzählung von Michael Ende

Die Abenteuer des Odysseus

Schauspielmusik für die Neue Werkbühne München

1984 - Ein Alptraum

Komposition der Hymne Ozeaniens

Die Verwandlung

Vertonung der Erzählung von Franz Kafka

Robinson & Crusoe

Komposition einer Suite im Stile von Edvard Griegs "Peer Gynt"

Der gute Mensch von Sezuan

Moderne Vertonung des Theaterstücks von Bertolt Brecht

Faust I & II

Vertonung des ersten und zweiten Teils der Tragödie von Goethe am Theater der Alstadt, Stuttgart

Schauspielmusik aus Faust

HAVE YOURSELF A SWINGING CHRISTMAS

MÜNCHNER MERKUR 2022

Herausragende Interpreten und wunderschöne Musik

"(...) Stephan Holstein spielte Saxophon und Klarinette und führte charmant durch das beschwingte Programm mit Jazz-Arrangements von Max I. Milian, dem Haus- und Hof-Komponisten, Arrangeurs und Dirigenten des Theaters. Amerikanische Weihnachtslieder und neue Arrangements von traditionellen Weihnachtsmelodien wie „Stille Nacht“ oder „Leise rieselt der Schnee“ erklangen mit Swing, dazu südamerikanische Rhythmen und feine Jazz-Harmonien, klassisch modern interpretiert."

"(...) Mit Riesenapplaus bedankten sich die beglückten Zuhörer bei den Interpreten für den bezaubernden Premierenabend. Weihnachten kann kommen."

LESEN SIE HIER DIE GANZE KRITIK