Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist. Victor Hugo

Über Max

Der Komponist Max I. Milian studierte Jazz-Schlagzeug und klassisches Klavier in München am Richard-Strauss-Konservatorium / Musikhochschule München von 2004 bis 2008. Nach einem Stipendium zum Hollywood-Workshop der University of California Los Angeles im August 2011 schloss er erfolgreich sein Studium in Filmmusik und Sound-Design an der Filmakademie Baden-Württemberg im April 2012 ab. Einer seiner ersten Filme, der Animationsfilm „Chop Suey“, wurde mit dem Short-Tiger-Award von German Films ausgezeichnet und feierte seine internationale Festival-Premiere in Cannes.

 

Schon während des Musikstudiums komponierte und arrangierte Max I. Milian in Deutschland für Theater, Film-, TV- und Firmenproduktionen. Als Tonmeister führte er Regie bei Filmmusik-, Sprach- und Synchronaufnahmen in seinem Münchener Tonstudio bis 2015, und für fünf Jahre bis 2020 im Recording Studio des europäischen Patentamtes.

Neben der freiberuflichen Tätigkeit als Komponist war er Schlagzeuger und musikalischer Leiter einer Jazzband in München, die bis 2020 in unterschiedlichen Besetzungen auf Firmenevents, Empfängen des Staatsministeriums und der Bayerischen Staatskanzlei sowie im Hotel Bayerischer Hof aufgetreten ist. Mit "Jazz im Hoftheater" hat er mehrere Jahre eine Veranstaltungsreihe durchgeführt, die vom Publikum mit großen Interesse begleitet wurde.

Als Filmkomponist arbeitet Max I. Milian eng mit dem Regisseur zusammen, damit die Geschichte, ihre Charaktere und die Filmmusik eine gemeinsame Wirkung entfalten.

Bei über 20 Jahren Berufserfahrung und Zusammenarbeit mit Künstlern unterschiedlichster Genres und Sound-Ästhetik ist die stilistische Bandbreite seiner Arbeit sehr umfangreich. Mit viel Einfühlungsvermögen passt er sich dem Team und den Gegebenheiten an.

 

Aktuelles

10. Internationaler Filmmusik Wettbewerb Zürich 2022

Komposition für Sinfonieorchester
Mehr über The Foundling - dem Wettbewerbsfilm von Barney Cokeliss

Juli 2022

Musikalische Fassung zum „Brandner Kaspar“
Bühnenmusik / Arrangement für Kammerensemble

Lesen Sie hier die Kritik der Süddeutschen Zeitung

März 2022

Max und Moritz - Musikerzählung für Orchester und Sprecher
Kompositionsauftrag im Rahmen eines Studiums der GVL

Ouvertüre

 
00:00
1 · Piano On Air - Theme · Theatrical melody · 0:45
2 · Faust I - Mephistos Tanz · Orchestral · 3:02
3 · Marie's Theme - Jazzy Intro · Animation for kids · 0:24
4 · AI Motion Light · Corporate music · 3:32
  • Max I. Milian, Komponist, Film, Theater, München, Salzburg, Composer, Germany, Austria
    Modern / Minimal
    1
  • Max I. Milian, Komponist, Arrangeur, Dirigent, Filmmusik München
    Musik für Orchester
    2
  • Max I. Milian, Komponist, Film, Theater, München, Salzburg, Composer, Germany, Austria, Bühnenmusik, Theater, FIlm, Livemusik, Jazz
    Bühnenmusik
    3
  • Max I. Milian, Komponist, Film, Theater, München, Salzburg, Composer, Germany, Austria
    Musik für Imagefilm
    4

Wer vieles bringt, wird manchem etwas bringen
Und jeder geht zufrieden aus dem Haus. Goethe

Hier finden Sie eine Auswahl mit Beispielen aus Werken, Kompositionen, Film- und Theaterprojekten.

Projekte

Komposition

Einem Komponisten stellt sich immer wieder die Frage, wie sich die vermeintlichen Grenzen zwischen musikalischen Gattungen überschreiten lassen, um neue Klangbilder zu erzeugen.
Für Musik ist es wichtig, dass ihre Eigenständigkeit nicht verloren geht, unabhängig von jedem Bild ihrem eigenen Tempo und Rhythmus folgt, damit beim Zuhörer eigene Bilder und Geschichten entstehen können.
Was wäre die Theaterbühne ohne Musik?

Arrangement

Die Instrumentierung jedes Stückes macht erst die Musik
Erstellung der musikalischen Fassung und Korrepetition
Ein gutes Notenbild wirkt sich direkt auf das hörbare Ergebnis aus

Zitate

Süddeutsche Zeitung

Max I. Milian's Kompositionen verwandeln das Theaterspiel in ein Hollywoodkino.

Kongeniale, geheimnisvoll sinfonische Bühnenmusik, die das Geschehen auf eine Ebene transponiert, in der Musik das ausdrücken kann, was Worte und Gesten nicht zu sagen vermögen.

Dorothea Friedrich

Presse

(...) Max I. Milian hat (...) für das superb spielende Theatersommer-Quintett so einfühlsam arrangiert, dass man sich die Geschichte vom Brandner Kaspar und dem Boandlkramer gar nicht mehr ohne diese Musik vorstellen mag. So haben sich Schauspiel und Musik untrennbar miteinander verflochten und sich wechselseitig inspiriert. (...)
Für die tumultige, überbordende Handlung hat Arrangeur und Komponist Max I. Milian "Toréador, en garde - Auf in den Kampf, Torero" aus George Bizets Oper "Carmen" als Leitmotiv ausgesucht.
...Max I. Milian (...) hat in die Originalmusik von Adolf Müller senior eigene Kompositionen und Lieder aller Genres eingewoben. Das ist ihm so gut gelungen, dass sich Lieder, Couplets und Arien wie ein feiner Seidenteppich um die Handlung schmiegen, sie begleiten, sie vorbereiten oder sie nachwehen lassen.
(...), die gerade durch den Kontrast von gesprochenem Wort und amüsanter Musik mehr bietet als leichte Unterhaltungskost. Unter der musikalischen Leitung von Max I. Milian, der mit viel Einfühlungsvermögen Schwerstarbeit als Begleiter am Flügel leistete, (...)

Kontakt

Schreiben Sie eine Mail oder rufen Sie an

Ich freue mich mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Telefon: +49 (0)89 2376 9122
E-mail: mail@max-i-milian.com